Kreisverband Haßberge

Erste Hilfe stärkt Mitverantwortung und Zivilcourage

An den Mittelschulen Ebern und Hofheim beteiligen sich derzeit 19 Mädchen und Jungen am Schulsanitätsdienst. Bei einem Ausbildungswochenende im Rot­kreuz­haus Ebern lernten sie alles Wichtige für ihren Dienst.   EBERN/HOFHEIM - Für manchen Mitschüler sind die Mädchen und Jungen der 7. bis 9. Jahrgangsstufe an den Mittelschulen Ebern und Hofheim Retter in der Not. Nicht etwa, weil sie ... [mehr]

 

Mit vier Pfoten und allen Sinnen im Einsatz

Die BRK-Rettungshundestaffel Haßberge leistet wertvolle Hilfe bei Vermisstensuchen. Heuer wurde sie schon 54-mal alarmiert. Im neuen Jahr benötigen die Helfer und ihre Hunde ein neues Einsatzfahrzeug und hoffen auf viele Spenden.   HASSFURT - „Urgel“ hat sich seit Jahren über die ... [mehr]

Setze ein Zeichen!

Egal, ob als Spender, Förder­mitglied oder ehren­amtlicher Helfer: Jeder kann beim BRK mitmachen und damit uns und unsere Arbeit unterstützen!

Die neue Kampagne "Zeichen setzen" startet am Weltrotkreuztag am 8. Mai 2016.

 

Mehr Infos unter www.drk.de/zeichensetzen

Helferland Bayern

Fast 19.000 Mitarbei­ter, rund 130.000 ehren­amtlich Aktive, über 850.000 Förder­mitglie­der: Das BRK ist einer der größten Wohlfahrtsverbände in Bayern.

Fast eine Million Menschen im Freistaat sind dem Roten Kreuz verbunden - Helferland Bayern.

Wir stellen uns vor - auf 214 Seiten im PDF-Format (9.4 MB).

 

Fortbildung MAN-Richtlinie

Vor über 100 Teilnehmern referierten am Samstag 09.12.2017 im großen Hörsaal des ZOM (Uniklinik Würzburg) unsere Referenten zum Thema "neue MAN-Richtlinie". Nach nun einem Jahr der Gültigkeit wurden ihre Inhalte und ihre Umsetzung reflektiert. ... [mehr]

Augsburg: Ärmel hoch gegen Blutkrebs! Mit dem BRK für Gerhard Zinnecker / Pressekonferenz am 8.11. im Augsburger Rathaus

Augsburg - Gerhard Zinnecker wurde im April 70 Jahre alt und ist nun schon seit über 50 Jahren im BRK Kreisverband Augsburg-Stadt aktiv. Er ist noch immer Mitglied in der Bereitschaft Augsburg-Kriegshaber und hat schon seit je her dafür gelebt, ... [mehr]

 

einsatzbereit: Direkt und aktuell informiert

Großschadensereignisse erfordern ein enges Zusammenwirken aller Akteure im Hilfeleistungssystem, um die Sicherheit für die Bevölkerung zu erhöhen. Erfahren Sie im Sicherheitsdialog 2017, wie die Polizei und das BRK mit einer engen Verzahnung der Kommunikation, Koordination und der regelmäßigen Durchführung gemeinsamer Übungen zur Verbesserung des Bevölkerungsschutzes beitragen.

Wir wünschen Ihnen eine interessante und spannende Lektüre.

Team Bayern

Helfernetz Bayern

Ehrenamt im BRK

Das ehrenamtliche Engagement ist eine einmalige Chance für jeden mitzureden, sich
einzumischen und mitzugestalten. Ehrenamtlich aktiv sein heißt Zukunft zu gestalten. Es
bedeutet nicht nur Hilfe für andere, sondern auch persönliche Weiterentwicklung. Für den
Rettungsdienst im Bayerischen Roten Kreuz brauchen wir dich! Als ehrenamtlicher Mitarbeiter im BRK arbeitest du eng mit den hauptamtlichen Mitarbeitern zusammen, um Menschen in Notsituationen zu helfen und um Leben zu retten. Dabei kommt es nicht darauf an, wie alt, groß oder stark du bist. Denn jeder kann helfen.

Auch du kannst ein Held sein! Du wirst gebraucht - engagiere dich!

Finde uns auf Facebook: #WirsinddasBRK


 

 

 

Artikelaktionen

Machen Sie mit und besuchen Sie die Aktionsseite !!! 

 

Termine

28.12.2017, 15.30 Uhr
Blutspenden in EBELSBACH

29.12.2017, 17.00 Uhr
Blutspenden in KIRCHLAUTER

03.01.2018, 16.00 Uhr
Blutspenden in ELTMANN

08.01.2018, 16.00 Uhr
Blutspenden in HOFHEIM

09.01.2018, 15.00 Uhr
Blutspenden in HASSFURT

10.01.2018, 17.00 Uhr
Blutspenden in OBERTHERES

17.01.2018, 17.30 Uhr
Blutspenden in MAROLDSWEISACH